UNCARIA TOMENTOSA - therapeutischer Tee

  • Aus Peru
  • Teil der örtlichen traditionellen Medizin



UNCARIA TOMENTOSA - therapeutischer Tee

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 5 Werktage

UNCARIA TOMENTOSA (Vilcacora, Katzenkralle) - Uncaria wächst in unterländischen tropischen Urwäldern Mittel- und Südamerikas, insbesondere in Peru. Diese Liane wird von den Ureinwohnern seit mindestens 2 000 Jahre bei verschiedensten gesundheitlichen Beschwerden verwendet. Ins Bewusstsein der westlichen Welt geriet Uncaria jedoch erst in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts, dank der Tätigkeiten christlicher Missionäre. Die Informationen über wunderbare Heilungen von bösartigen Geschwülsten und Beweise der außergewöhnlichen Eigenschaften dieser Pflanzen erregten weltweit das Interesse von pharmazeutischen Gesellschaften. Heutzutage konnten die Wirkungen von Uncaria im Labor als auch in klinischen Studien nachgewiesen werden – es handelt sich um eine sehr starke Heilpflanze.

Herkunft:
Mittelperu, Coronel Portillo Provinz

Pflanzenteil:
Rinde der Pflanze

Anwendungsgebiete:
•entzündliche Erkrankungen (Viren, Bakterien, Pilze)
•Asthma
•Rheumatismus, Arthritis
•Erkrankungen des Verdauungstraktes, insbesondere Magengeschwüre und Darmentzündungen
•Menstruationsstörungen
•kardiovaskuläre Erkrankungen, Bluthochdruck
•Geschwulsterkrankungen

Zubereitung:
Auf 1 Liter siedendes Wasser kommt 1 Esslöffel des Tees, 25 Minuten köcheln lassen, dann 15 Minuten ziehen und abseihen. Der Tee soll mindestens 1x täglich einen Monat hindurch getrunken werden.

Wirkungen und Inhaltsstoffe:
Uncaria tomentosa hat immunstimulierende, regenerative, antiallergische, starke antioxidative und krebshemmende Wirkungen. Es wird angeführt, dass die Katzenkralle die Verteidigungsfähigkeit um sogar 60 % erhöht. Die Droge enthält Alkaloide (von den der Isopteridin mit immunstimulierenden Wirkungen von Bedeutung ist), Phytosterole (vorwiegend ß-Sitosterol, ein wichtiges Antioxidationsmittel), sowie das Flavonoid Epikatechin, welches ebenfalls starke antioxidativen Wirkungen aufweist, und nicht zuletzt Proantokyanidine, welche die Elastizität der Gefäßkapillaren verbessern. Durch Auslösung von Apoptose – dem gesteuerten Tod beschädigter Zellen – hindert die Droge Krebszellen am Wachstum. Sie wirkt somit auch antimutagen und dient deshalb als wichtige Vorbeugung gegen Ausbruch von Geschwulsterkrankungen bei Personen mit erhöhtem Risiko eines Vorkommens dieser Krankheiten.

Kontraindikationen:
Nicht verwenden bei Menschen nach Organtransplantation oder Transfusion. Nicht geeignet für schwangere Frauen, stillende Mütter, Kinder unter 3 Jahren, Bluter, Diabetiker mit Insulin, Patienten mit autoimmunen Erkrankungen und Personen mit Hormontherapie.

Lagerung:
10-25°C, lichtgeschützt an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahren.

Inhalt:
55 g